Die Risse für Diagrammspitze der Furcht, „Liede vom grossen Stuhl“ Karriere-definierend dreht 30 dieses Jahr. Um den Perle Jahrestag des Albums das „jeder möchte die Welt anordnen,“ „Shout laichte,“ und „Kopf-überfersen“ gibt das Band eine neu geladene deluxe Superversion, sowie frei eine gesetzte Aufmachung des Sechsscheibe Kastens zu kennzeichnen mischt, B-Seiten wieder, und neun unreleased vorher Schienen. Knapper Smith und Roland Orzabal, die z.Z. auf einem passenden späterem des neuen Albums dieses Jahr arbeiten, sprachen mit mir über „Liede vom grossen Stuhl,“ ihr Auseinanderbrechen und Verfassung, der Wert von Sozialmitteln und ihre Lieblingsapps.

Risse für Furcht circa 1985.

Was sind Ihre Gedanken auf „Lieden vom grossen Stuhl“ heute?
Knapper Smith: Ich schätze, daß die erste Sache, die ist ich für dankbar bin, daß sie noch hält. Wenn „Liede vom grossen Stuhl“ jetzt notiert wurden, würde er das viele selbe klingen. Die Produktion steht oben mit großer Begeisterung, die alle diese Jahre später zufriedenstellt. Ich denke nicht, daß es alles gibt, das ich über es ändern würde.

Was ist die Geschichte hinter „Shout“?
Roland Orzabal: Die Rekordfirma sah das Potential dort. Ich war gerechtes Versuchen, Liede zu schreiben. „Shout“ war ein Chor gerecht, als ich es schrieb. Nur als ich es sang, dachten sie, daß es ein Erfolg war. Sie bildeten es Ton so groß. Es ging gerade wie das weiter.

Psychologie war immer ein Teil Ihrer Arbeit.
Orzabal: Wir hatten „das Verletzen,“ welches von Arthur Janov angespornt wurde, so dort waren diese ganze Therapie dort in unserer früheren Arbeit notiert. Als wir „Sybil sahen,“ wurden wir auf einem persönlichen Niveau genommen, weil sie in der Therapie und gebeten, im grossen Stuhl ihres Analytikers zu sitzen war.

Smith: Es ist, was uns nahes Together geholt. Es ist, warum das Band Risse für Furcht genannt wird, warum „das Verletzen das Verletzen genannt“ wird „,“ und warum „Liede vom grossen Stuhl“ wird genannt „Liede vom grossen Stuhl.“ Schließlich ist es, warum wir als Duo blieben, weil wir die einzigen waren, die mit einander auf diesem waren. Wir hatten ein Band vorher, aber sie aller Gedanke, den wir verrückt waren, Psychologie in Musik zu holen, wenn Musik über Haben einer guten Zeit gerade sein sollte. Aber die ist nicht die Weise, die auch nicht von uns sich Musik genähert hat. So denke ich, daß es die Antriebskraft hinter Everything gewesen ist, das wir getan haben.

Risse für Furcht ist eins der wenigen achtziger Jahre Bänder, die die neue Welle ära überschritten. War die eine bewußte Entscheidung?
Smith: Wir wußten, daß wir nicht bequem waren, die gleiche Sache zweimal tuend. Ob die eine Frage des Ablegens oder gerade die blosse Geisteslangeweile von die gleiche Sache zweimal tun ist, weiß ich nicht. Aber unsere Alben klingen nicht an allen ähnlich. Jedesmal wenn wir uns bemühen, unterschiedliches etwas zu tun. Wir suchen immer neuen Einflüssen und nach neuen Weisen des Tuns von Sachen. Das ist in unserer Natur gerecht.

Orzabal: Es gab eine änderung im zeitgeist in England in „86 und“87. Sie konnten es glauben. Raves oben geknallt und der Gebrauch von Ekstase. Es gab eine geringfügige Rückkehr zu einer Hippie-Empfindlichkeit.

Sie zwei lösten Ihre Teilhaberschaft innen 1991 für fast eine Dekade auf. Sie schlossen über einer Routineschreibarbeit Verpflichtung, entsprechend Wikipedia wieder an. Was holte Ihnen zwei rückseitige Together?
Smith: Nach diesem frühstückte Manager Rolands mit mir und gebeten, „, wie würden Sie fühlen über mit Roland wieder arbeiten?“ Ich sagte, „ich weiß nicht.“ Mein Darminstinkt war, Nr. zu sagen. Aber ich wollte nicht es sofort sagen. Ich dachte, daß, wenn es zurück die Weise ist, sie verwendete zu sein, dann ich könnte nicht sie tun. Mein folgender Vorschlag war, daß wir zum Abendessen erlöschen würden. Wir erloschen zum Abendessen und es war fein. Es gab kein weirdness, besonders. Wir schienen, an zu erhalten, und ich schlug vor, daß der folgende Schritt ist, ein Paar der Liede Together zu tun, und wir sehen, wie das geht. Es ging gut, also weitermachten wir. Es war ein Prozeß der Babyschritte, zum, ob beide von uns investiert wurden, im Vergleich mit dem Tun er zu überprüfen um des Tuns er willen.

Orzabal: Für viele Jahre sah ich knappes als geöffneter Feind. Knapp und ich sprach schließlich, und ich stellte fest, daß er nicht die Person war, die ich in meinem Verstand aufgebaut hatte.

Wie würden Sie jede Ihrer Rollen im Band definieren?
Smith: Roland ist das Hauptsongwriter. Aber Everything, das wir notieren, basiert auf einem Kompromiß zwischen den zwei von uns. Der Ton der Risse für Furcht ist ein Kompromiß von zwei solo Künstlern, die Together Arbeits sind. Wir sind beide Leitung Sänger, so in dieser Richtung, die Sie zwei verhältnismäßig grosse Egos haben, Together Arbeits. Das neigt, zu sein die Schlacht, aber weit kleiner so heutzutage, weil wir um Kinder und wichtigere Sachen, die wir als unsere eigenen zerbrechlichen Egos uns kümmern müssen, haben. Ich denke, daß es besser jetzt funktioniert. Jetzt da wir älter sind, schätzen wir jeder des anderen Rollen weit mehr, als wir zu verwendeten, als wir zuerst notierten. Es war mehr eines pissing betroffenen Gleichen, und ich denke nicht, der mehr besteht. Hoffnungsvoll ist die eine gute Sache.

Risse für Furcht
Diese Tagrisse für Furcht überprüft ihre Egos an der Aufnahmestudiotür. (Anerkennung: Zoren Gold)

Wer ist Charlton Pettus und was ist seine Rolle im Band?
Smith: Wir haben Together für Jahre 20 jetzt bearbeitet. Ich hatte ein Band in New York nach Rissen für Furcht. Charlton war der Guitarre Spieler und schrieb die Liede mit mir. Wir haben Together seit dem bearbeitet. Wir haben Filme Together eines Paares gezählt. Gehend zurück zu den zerbrechlichen Egos, veranschlagen Sie, Roland und ich benötige jemand im Studio mit uns. Es ist gut, jemand zu haben, das eine ausschlaggebende Stimme geben kann. Wir benötigen ein coproducer, ein cowriter und einen Mitarbeiter. Er ist diese Person. Er ist in unserem Phasenband, und er arbeitet mit uns im Studio. Es ist gerecht, diese Stimme von Reason habend.

Aber gegründet auf Ihrer umfangreichen Geschichte, ist er zu Ihren Gunsten voreingenommen?
Smith: Nr., kann er nicht sein. Er ist von für den zu intelligent und voll.

Ich weiß, daß neue Risse für Furchtalbum für erwartet wird 2015. Wann Sie heute, ist notiert es Together oder online?
Smith: Die meisten der Zeit sind wir wirklich Together. Wenn wir getrennt sind und jemand zu etwas hören muß oder wir Akten senden, um etwas hinzuzufügen, das anderwohin erfolgt ist, haben wir Dropbox.

Sie verwenden die Logik, die für Aufnahme Pro ist. Irgendeine andere Software?
Smith: Ja. Jedoch das letzte Album, das wir auf Nuendo taten, weil Charlton ein Windows Benutzer ist. Warum er nicht zu Mac abwandert, ist über mir hinaus.

Was die Einbeziehung „der wütenden Welt“ im 2001 Film „Donnie Darko“ tat für Risse für Furcht?
Smith: Es ist einer der grossen Gründe, daß wir ein multigenerational Publikum haben. „Donnie Darko“ war ein grosses Reason für das Erhalten uns eines jüngeren Publikums, weil es zu einem jüngeren Publikum mit der Schwärzung und dem angst skewed. Wegen „der wütenden Welt“ wurden eine Menge Leute eingeführt „das Verletzen.“ „Das Verletzen,“ zu diesem Tag, gefällt spät-jugendlich dem, frühes 20s, versuchen-zu-finden-sich, Jugend-angst Art der Publikum.

Orzabal: Ich hatte Arbeiterklassewurzeln und war eine Lesemenge Bücher auf sozialismus und Marxism und war- an der Regierung verärgert, als ich die Liede schrieb. Ich denke, daß die Gefühle „im Verletzen“ global und zu den Leuten relevant sind, die Adoleszenz durchlaufen. Es war brutales das, emotionale Ehrlichkeit, die mir gefiel. Mein Sohn läuft die gleiche Sache durch, obwohl er ein gutes Leben gehabt hat.

Wie über ein Lied wie „Shout“?
Orzabal: Ich denke, daß Liede wie „Shout“ so relevant wie überhaupt sind. Things haben daß viel nicht in den Sachen geändert, die falsch gehen und den Tragödien ausgedrückt um die Welt.

Knapp, lieben Sie Sozialmittel so sehr, daß Sie ein TEDx Gespräch auf ihm gegeben haben. Warum sind Sie solch ein Ventilator?
Smith: Ein, fördert es mich persönlich und musikalisch. Es ist die neue Weise der Kommunikation für mich, und ich betrachte sie in zwei unterschiedlichen Möglichkeiten. Es erlaubt eine direkte Interaktion mit einer Ventilatorunterseite, die bedeutet, daß das Überschreiten der Informationen soviel schneller als müssend einen Publizisten durchlaufen ist. Die andere Sache, die ich über es mag, ist es normalisiert mich in ihren Augen. Ich habe nie wie ein Felsenstern gefühlt. Ich fand es immer in hohem Grade unbequem, als Mädchen an Ihnen schreien würden, als sie Sie nie trafen. Durch Sozialmittel beginnen sie, mich zu kennen, und ich bin nicht auf einem Untersatz mehr.

Knapper Smith spricht Sozialmittel:

Von den verschiedenen Sozialmittelplattformen das Ihr Liebling ist?
Smith: Ich bin auf Twitter das aktivste, obwohl ich sicherstelle, daß ich auch auf Facebook aktiv bin. Sie finden am schnellsten, daß unsere aktiven Nachfolger auf Facebook sind, weil wir ein älteres Publikum haben. Wenn Sie Erscheinen, finden Sie heraus, daß die meisten Leute von Ihrer Facebook Eintragung waren. Leute folgen zu vielen Leuten auf Twitter.

Was sind Ihre oberen fünf apps?

Knapper Smith:
1. Waze.
2. Sonos.
3. Fünf Kerle.
4. OpenTable.
5. Das New York setzt Zeit Kreuzworträtsels fest.

Roland Orzabal:
1. Logik Pro.
2. Halo.
3. Uber.
4. Twitter.
5. Astrology apps iPhemeris und Astro Gold.

Die gesetzten Eigenschaften des Sechsscheibe Kastens vier CDs, zwei DVDs und ein 30 Seite Repliktourprogramm.

Joshua Rotter ist ein Redakteur für Download.com und bedeckt iOS.