Wenn Sie herum mit dem Postbox E-mail Klienten für Windows und Mac gespielt haben, Beta 11 unleashed nach der Welt.

Anders als Märzes Beta 10, obwohl, dieses Update mehr Leistung Ausgabe Verlegenheiten als noch etwas einschließt. Noch ist es vermutlich eine gute Idee zu verbessern.

Vornehmlich, haben Gedächtnis und CPU Verbrauch sich verringert. Postbox behauptet, daß Index-Bewegung dreimal schneller in dieser Version ist, verglichen mit Beta 10und daß das Registrieren über Prozente 75 zu den Prozenten 80 weniger Gedächtnis als vorher verwendet. Ich habe nicht die Statistiken, zum meines eigenen Vergleiches von Beta zu 10 Beta zu tun 11, aber ich beachtete empirische Verbesserungen in der Leistung.

AOL Post-Kontounterstützung ist addiert worden, und eine Wanze, wenn man Daten von ausdrücklichem Outlook importierte, ist repariert worden. Es gibt auch Unterstützung für usernames mit Sonderzeichen, und Sie können einen Kontakt Ihrem Adressbuch mit einem Klicken von der Kontaktverkleidung jetzt hinzufügen.

Über jenen änderungen hinaus wird die volle Liste meistens von regelnstörungen wie LDAP und IMAP Anschlußhängen gebildet.

Postbox hatte Probleme, eine änderung in meinem Netzkennwort vom letzten Mal anzunehmen, das ich es verwendete, als ich es wieder eintragen mußte, viersich mal bevor das Programm an es erinnerte. Dieses bezieht vermutlich mit ein, wie das Programm mit dem Exchange Bediener spricht, aber es war nichtsdestoweniger irritierend. Thunderbird, auf dem Postbox basiert, erforderte mein neues Netzkennwort, nur einmal eingetragen zu werden.

Postbox ist ein Finalist für 2009's Webware 100, zugesprochen durch CNET.