Download.com
  • Navigation
  • offene Suche
Schließen

PLATTFORMEN

BELIEBTE LINKS

KATEGORIEN

HILFE & EINSTELLUNGEN

Bewertung

Darik ist kein Scherz über die "Atombombe" im Namen seines Programms: DBAN verwenden nur, wenn Sie vollständig auszurotten jede Spur von Daten auf einer Festplatte wollen. Dies ist die ultimative Datenvernichtung - es gibt keine Erholung, sobald Sie es verwendet haben.

Es gibt zwei Abläufe für die Verwendung DBAN. Wenn es lädt, können Sie "autonuke" und drücken Sie die Eingabetaste. Von dort aus werden DBAN zeigen Sie den Fortschritt auf Abwischen Ihrer Festplatte Daten gemacht. Größere HDs wird länger dauern, natürlich. Es gibt eine weitere konfigurierbare Option, wie gut. Drücken Sie die Eingabetaste auf der Start-up-Bildschirm, und die Interactive-Modus lässt Sie bestimmte Festplatten oder Partitionen sicher gelöscht werden. Verwenden Sie die Leertaste und Pfeil nach oben und unten-Pfeiltasten zum Navigieren und wählen Sie aus dem Shreddern Algorithmus Optionen, und drücken Sie F10, um den Vorgang zu starten.

Da DBAN Lasten vor Ihrem Betriebssystem, ist es nicht zu viel von einer Schnittstelle sein. Wenn Sie nicht mit dem Blick vertraut sind und von DOS fühlen oder Ändern Ihrer BIOS-Konfiguration, mit DBAN mit äußerster Vorsicht vorgehen. DBAN muss auf eine CD, DVD, Diskette oder USB-Stick verwendet werden geladen.

 
lesen Sie mehr +

Was müssen Sie über freie Software kennen?

Vollständige Spezifikationen

Allgemein

Herausgeber Darik Horn
Herausgeber Website http://dban.sourceforge.net/
Veröffentlichungsdatum 19. April 2011
Hinzufügedatum 19. April 2011
Version 2.2.6 beta

Kategorie

Kategorie Hilfsprogramme und Betriebssysteme
Unterkategorie System-Hilfsprogramme

Betriebssysteme

Betriebssysteme Windows 98/Me/NT/2000/XP/2003/Vista/7
Zusätzliche Anforderungen Keine

Downloadinformationen

Dateigröße 10,35 MB
Dateiname dban-_i586.iso2.2.6

Beliebtheit

Gesamtanzahl der Downloads 336.892
Der letzten Woche 46

Preis

Lizenzmodell Kostenlos
Beschränkungen Nicht verfügbar
Preis Kostenlos